Landschaften

Grundsätzliche bedeutet Aquarellmalen, das Malen mit Wasser und das auch im Sinne des Wortes. Dabei schimmert der Malgrund (weißes Aquarellpapier) oder eine darunter liegende Farbe durch die transparente Farbe hindurch. Als reines Weiß bleibt in aller Regel der Malgrund ausgespart. Ich halte mich nicht immer daran – hier ist das Stichwort „acrylic ink“.

Wasser hat die Eigenschaft sich auszubreiten und den Berg hinunter zu laufen. In Abhängigkeit von der Menge des Wassers auf dem Papier und im Pinsel hat man das nicht immer so im Griff und öffnet der Spontanität Tür und Tor.

… und das macht die Aquarellmalerei so spannend

Spontanität auf der eine Seite und eine klare Vorstellung dessen was man malen möchte auf der anderen Seite.

In meinen hier gezeigten Bildern ist Beides vorhanden.

Ergebnisse 1 – 16 von 20 werden angezeigt