Künstleratelier Horn im Bergischen Land

Baumstämme – mit Hilfe von Rubbelkrepp

Date

Erinnerungsstütze:

Zuerst werden nur die Baumstämme gemalt. Ein Trick, um Strukturen in den Baumstämmen zu malen ist, mit einem spitzen Gegenstand, wie beispielsweise Tuschefedern, Zahnstocher, Nadeln, etc. feine Linien in die noch nass aufgetragene Farbe zu zeichnen oder zu punkten. Die noch feuchte Farbe sammelt sich in diesen Linien und werden – auch nach dem Trocknen der Farbe – sichtbar bleiben. Nun werden die nächsten Farbschichten – sehr sparsam – aufgetragen.

Der Hintergrund wird einfach über die Bäume gemalt.

Wie aber kann das sein??

RUBBELKREPP – eine gummiartige Maskierflüssigkeit

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rubbelkrepp

Mit einem Synthetikpinsel wird die Flüssigkeit sehr vorsichtig und umsichtig über die Baumstämme gemalt. Bitte dann mit einem Föhn – nicht zu heiß und mit ständigen Bewegungen – trocken föhnen. Die Oberfläche ist trocken fühlt sich aber gummiartig klebrig an.

Nun sind die Baumstämme vor dem übermalen geschützt und der Hintergrund kann angelegt werden. Keine Angst, die Baumstämme können wirklich bedenkenlos – auch „naß in naß“ – übermalt werden.

Wenn Sie mit dem Hintergrund zufrieden sind und die Farben trocken sind, kann das Ruppelkrepp vorsichtig „abgerubbelt“ werden.

… und wie aus Zauberhand werden die Baumstämme wieder sichtbar.

… und nun können die weiteren und abschließenden „Verschönerungen“, wie beispielsweise Farbspritzer und zusätzliche Schattenflächen aufgetragen werden. Auch Wasserspritzer, die zusätzliche Verläufe erzeugen.

Keine Angst, die Baumstämme können wirklich bedenkenlos – auch „naß in naß“ – übermalt werden.

… nun können die weiteren und abschließenden „Verschönerungen“, wie beispielsweise Farbspritzer und zusätzliche Schattenflächen aufgetragen werden. Auch Wasserspritzer, die zusätzliche Verläufe erzeugen.

Die Ränder sind vor dem Malen mit „Washitape“ abgeklebt worden. Dieses Tape läßt sich rückstandslos entfernen und ergibt scharfe Ränder.

Washi Tape: https://www.ebershop.de/eber-shop/fineline-rot.aspx

https://www.amazon.de/dp/B07GGHLMH6/ref=cm_sw_r_apan_glt_i_SV1HK989E432RHNHKAPD?_encoding=UTF8&psc=1

Weitere
artikel

Ein Kommentar

  1. Pingback:WashiTape, das Zauberklebeband - Künstleratelier Horn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.