MENSCHLICHES & ABSTRAKTES

Strukturen begleiten meine Kunst und meine Bilder.  Zeitungen dienen als Grundlage. Auf Holz aufgeklebt nutze ich die Strukturen der Wörter, Sätze und Zeilen. Mit dem Marker werden die Wörter zerstört, einzelne Worte hervorgehoben und ganze Textbereiche ausgeklammert oder geöffnet. Figuren wachsen, abstraktes entsteht. Zwischen den Zeilen und in den Figuren bleiben Worte erhalten. Wer sich den Bildern nähern möchte, darf versuchen diese Textfragmente zu entziffern – manchmal hilft es die Bilder besser zu verstehen. Manchmal aber auch nicht.

 



 


Menschliches & Abstraktes

Bilder in einer Ausstellung im Kulturpunkt Wipperfürth

 

 

Kommentare sind geschlossen.