ATELIER

Atelierhaus

Die Werkstatt des Künstlers ist ein sagenumwobener Ort: ein Raum in dem Geheimnisse behütet werden, ein Ort Welt abgeschiedener Zurückgezogenheit und Konzentration. Das Atelier liegt versteckt im hinteren Teil unseres naturbelassenen Gartens am Waldrand des Overather Ferrenbergs. Es war immer mein Lebenstraum, ein eigenes Atelier zu haben und es war mir auch wichtig, es selbst zu bauen. „Neben viel Holz, viel Glas und einem Blick ins Grüne sieht es hier aus, wie sich der Laie ein Künstleratelier gerne vorstellt: Skizzen auf ungeordneten Stapeln, verschmierte Paletten, Becher mit Stiften, Bücher, Bilder und nochmal Bilder. Es riecht leicht nach Farbe und stark nach Kreativität“ – so beschreibt der Kölner Stadt-Anzeiger mein Atelier. Wenn ich in meinem Atelier arbeite, bin ich gern allein mit meiner Kunst und meinen Gedanken. Ansonsten muss mein Atelier jedoch kein Ort der Ruhe sein. Ich habe gern Besuch hier. Hier treffen sich Kunstinteressierte um zu malen, zu diskutieren, Ausstellungen zu organisieren, Konzepte zu entwickeln, …

 


Blick ins Atelier

Geschichte des Ateliers

Meine Atelierkarte geht auf Reisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.