Spitzkohlblatt

Feine Strukturen mit Tuschefeder und weißer „acrylic ink“ Farbe

Erinnerungsstütze:

Ein einfaches Spitzkohlblatt in Aquarell, Tusche und „Acrylic ink“ – zuerst wird das Batt in der “ nassen“ Technik gemalt – in die noch feuchte Farbe wird Salz gestreut – trocknen lassen – Salz abkratzen – weitere Farbschichten „trocken“ und schichtseise auftragen – Fasern auswaschen, mit feuchten und kleinen Borstenpinsel – mit Schminktücher direkt abtupfen – weitere Fasern mit Tuschefeder und weißer „acrylic ink“ Farbe von Schminke zart zeichnen – Tusche mit einer Pipette um das Blatt herum auftragen und mit einem Pinsel vorsichtig bis an den Rand des Blattes vermalen – mit der Tusche kann der Rand des Blattes feingliedrig ausgefranst werden.