Willkommen auf meiner Atelierseite

Künstleratelier Horn

René Magritte hat einmal gesagt „… dass wir sehen und nicht das Auge“, d.h. der Inhalt unserer Wahrnehmung ist immer individuell interpretierte Wirklichkeit und somit in Abhängigkeit von der Erfahrungswelt des Betrachters sehr unterschiedlich.

Auf die Frage von Passanten – was er dort eigentlich male – hat Keith Haring einmal gesagt: „Ich weiß es nicht, ich habe diese Bilder nur gemalt“. Er gebe den Bildern bewusst keine Titel, um den Betrachtern keine vom Künstler vorgegebene Interpretation zu liefern. Seine Werke haben laut Haring nicht nur eine Bedeutung oder Interpretation, sondern sind so vielfältig, wie die Menschen, die sie betrachten und sich mit ihnen auseinandersetzen.

Auch wenn ich eine ganze Menge an Gedanken im Kopf habe, während ich meine Bilder male, so entscheidet der Betrachter doch letztendlich darüber was er sehen möchte und was er sehen will und …     … mir ist das ganz egal.

Meine Atelierkarte geht auf Reisen